Social Media als Marketingform der Zukunft?

Innerhalb der Marketingbranche, aber selbstverständlich auch außerhalb dieser, ist Social Media Marketing aktuell in aller Munde. Die Möglichkeiten, welche eine Vermarktung über große soziale Netzwerke, wie beispielsweise Facebook, Twitter oder Tumblr bietet, sind für große Konzerne, aber auch kleinere Unternehmen mehr als attraktiv. Eine erfolgreiche Präsentation des eigenen Unternehmens, spezifischer Produkte- oder Produktgruppen oder diverse Dienstleistungen innerhalb der Social Media Netzwerke erreicht in Form der jungen Leute/Jugendliche/jungen Erwachsenen eine Zielgruppe, welchen Fachleuten des Marketing seit mehreren Jahren Kopfzerbrechen bereitet.

Das Targeting dieser Zielgruppe stellte Marketingkonzepte und Fachleute in den letzten Jahren vor eine schwierige Aufgabe. Da Plakatwerbung wenig zielgerichtet positioniert werden kann und audiovisuelle Medien, allen voran das Fernsehen, bei Jugendlichen immer weniger zum Alltag gehört, wurde für erfolgreiche Kampagnen gegenüber der jungen Zielgruppe eine neue und effektive Marketingform ersucht. Da die Vernetzung von Freundeskreisen und Interessengruppen unter Jugendlichen immer größer werdende Beliebtheit erlangt, können so über Werbung auf Social Media Portalen kostengünstig und effektiv internetaffine, junge Leute in das Marketingkonzept einbezogen werden. Ein besonderer Vorteil der Präsentation über Social Media Marketing ist laut Max-Philipp Reisener vor allem die Kosten-Effizienz Quote, welche durch einen Internetauftritt innerhalb der Social Media Portale erreicht wird.

Über Fanseiten, Edelprofile oder einfach eigene Accounts, welche regelmäßig exklusive Neuigkeiten, Rabatte oder Aktionen an ihre Interessenten ausliefern, lässt sich schnell ein Marketingprofil errichten, welches nicht nur kostengünstig und effektiv ist, sondern sich auch fast gratis reproduziert. Aus dem einfachen “Teilen” oder verlinken von Nachrichten des Unternehmens oder des kompletten Unternehmensprofils, bietet sich für das werbetreibende Unternehmen ein großartiger Faktor der Werbung an. Die User, Interessenten oder Fans der Marke verhelfen so aktiv und ohne Eigenwirkung zu einer Steigerung des Bekanntheitsgrads, indem sie selbstständig und unbewusst für die Marke Social Media Marketing betreiben.

Dem Konzept des Social Media Marketing sollten jedoch nicht andere ebenso erfolgreiche Marketingmaßnahmen vernachlässigt werden. Wie erst kürzlich am Beispiel der FHM klar wurde, besteht ein erfolgreicher Marketingmix aus mehreren Komponenten, nicht dem Fokus auf ein spezifisches Marketingelement. Während Social Media Marketing großartig ist um Kundennähe zu beweisen und die jugendliche Zielgruppe direkt anzusprechen, ist ein erfolgreicher Internetauftritt über eine Unternehmensseite mit effektivem SEO, sowie erfolgreicher Imagewerbung, weiterhin ein zwingend notwendiger Bestandteil für eine erfolgreiche und finanziell profitable Vermarktung. Auch deshalb werden in Zukunft immer mehr Unternehmen in Richtung des Social Media Marketing expandieren, nicht jedoch um das gesamte Marketingkonzept zu einhundertprozent darauf auszulegen, sondern um neue Kundenkreise und mögliche Interessenten effektiv zu erreichen.

One thought on “Social Media als Marketingform der Zukunft?”

Comments are closed.